Poolball – das Runde muss ins Runde

Poolball ist eine spannende Kreuzung der Sportarten Fußball und Billard und erfreut sich immer mehr Beliebtheit. Dabei könnt ihr zu zweit gegeneinander antreten oder ganze Turniere mit euren Freunden austragen. Bei Schwarzlichtsemester Münster habt ihr die einmalige Gelegenheit diese Sportart zu spielen. Kombiniert diesen Spielspaß gleichzeitig mit einer Partie 3D Minigolf und verbringt einen tollen Nachmittag mit der Familie oder Freunden bei uns.

Was ist Pooball?

Sicherlich hat jeder schon einmal Billard in seinem Leben gespielt. Mit dem Queue farbige Kugel in ein Loch zu schießen indem man sie durch den weißen Spielball anspielt. Und genauso verhält es sich in unserer Poolballarena mit dem Unterschied, dass die Billardkugeln durch Fußbälle ersetzt wurden und ihr diese mit dem Fuß in die Löcher (Taschen / Tore) befördert. Dabei könnt ihr die üblichen Billardregeln anwenden, denn diese lassen sich prima auf diese Variante transferieren, für die ihr sehr viel Geschicklichkeit und Gefühl im Fuß benötigt.

Jeder Spieler erhält entweder die „vollen“ Bälle (voll angemalt) oder die „halben“ Bälle (nur halb angemalt). Spielt nun abwechselnd durch das ankicken des weißen Balles eure Bälle in die Tore und abschließend die schwarze 8. Sieger beim Poolball ist dann derjenige, der die 8 zuerst versenkt hat.

Die offiziellen Regeln beim Poolball könnt ihr hier einsehen. Jedoch steht es euch natürlich frei, eure eigenen Regeln zu erfinden. Im Normalfall treten zwei Spieler gegeneinander an, gerne könnt ihr aber auch mit mehreren Freunden Teams bilden oder auch ganze Turniere austragen.

Bitte immer ONLINE reservieren!

Klickt einfach im Kalender auf den Wunschtermin (letzter Einlass 1 Stunde vor Öffnungsende) und tragt eure persönlichen Daten ein um euren Tisch zu buchen! Über den “Nächste” Button  (oben links) findet Ihr auch zukünftige Termine. Bitte beachtet, dass beim Poolball (anders als beim 3D Minigolf) nur eine Person reservieren muss, denn es wird nicht nach Mitspielern abgerechnet, sondern nach Spielzeit. Ihr könnt also theoretisch so viele Freunde mitbringen, wie ihr möchtet.

Da wir an den Wochenenden meist ausgebucht sind, empfehlen wir Euch, frühzeitig zu reservieren! Bei erfolgreicher Buchung erhaltet Ihr eine Email in der ihr jetzt nur noch den beigefügten Link bestätigen müsst. Falls Ihr keine Mail bekommen habt, wartet kurz oder schaut bitte in euren Spam-Ordner nach. Die Bezahlung findet dann vor Ort in bar oder mit EC-Karte statt.

Auf was wartet ihr also noch? Reserviert gleich euren Spieltisch und wenn ihr Lust habt vorher oder nachher gleich noch 3D Minigolf!

Wir freuen uns auf euch

Euer Team vom Schwarzlichtsemester Münster

Alles zum Thema PoolBall findest du hier

Wie sind die PoolBall Regeln?

Genauso wie beim 3D Minigolf gilt, dass der Spielspaß im Vordergrund steht. Theoretisch könnt ihr euch die Regeln selbst ausdenken um einen Sieger zu ermitteln. Die PoolBall Regeln sind sehr ähnlich dem des Billiard, aber genau kannst du das hier nachschauen! Natürlich könnt ihr je nach Geschick oder Einfallsreichtum auch weitere Varianten erfinden um Abwechslung in euren PoolBall Spaß zu bekommen.

In unserer Bestätigungs-Mail steht nur eine Person, aber wir wollen mit mehr als einer Person PoolBall spielen!

Keine Problem! Da die Abrechnung der Poolballtische nicht nach Anzahl der Mitspieler erfolgt, sondern nach Spielzeit, ist es für die Reservierung nur notwendig, dass eine Person von euch den PoolBalltisch reserviert hat. Ihr könnt selbst die Anzahl der Spieler bestimmen die mit euch den Tisch nutzen. Gerne könnt ihr auch auch in unterschiedlichen Runden/Teams abwechseln und sogar ein kleines Turnier daraus machen. PoolBall in Münster bietet viele Möglichkeiten der Spielgestaltung.

Muss ich spezielle Schuhe tragen?

Beim PoolBall gibt es keine wirklichen Vorgaben für das Schuhwerk. Zieht am besten ganz normale und saubere Sport- oder Straßenschuhe an. Theoretisch könnt ihr sogar barfuß oder mit Socken spielen. Fußballschuhe und Highheels sind hingegen nicht erlaubt und bringen nur unerwünschte Verletzungsgefahr mit sich.

Muss ich beim PoolBall wirklich reservieren?

Ja, bitte reseriviert die PoolBall Tische in Münster IMMER  vorab um auch sicher einen Platz zu bekommen. PoolBall ist sehr beliebt, da es neben jeder Menge Spaß auch ein bisschen Sport und Geschicklichkeit ist. Unsere PoolBall Tische sind daher sehr hoch frequentiert. Da wir am, gerade am Wochenende sehr oft ausgebucht sind, bitten wir jeden Teilnehmer sich online einzubuchen! Auf diese Art und Weise könnt ihr euren Besuch bei Schwarzlichtsemester Münster auch gerne langfristig planen.

Warum kann ich nur eine Person beim PoolBall buchen?

Wenn ihr in Münster PoolBall spielen wollt reicht es aus, wenn eine Person reserviert.
Da du den ganzen Tisch für dich hast, ist die Personenanzahl nicht wichtig bei der Reservierung. Grundsätzlich könnt ihr den PoolBall Parcours mit so vielen Leuten nutzen wie ihr wollt. Es zählt die reine Spielzeit und nicht die Anzahl der Personen.